Der Bernstein – das Baltische Gold

Richtigerweise müsste es „Baltischer Bernstein“ heißen, wobei der Succinit, der meist als Bernstein bezeichnet wird, eine Unterart dessen ist. Der besonders im Ostseeraum weit verbreitete Bernstein ist ein fossiles Harz, welches Tausenden Touristen jährlich als Talisman vor die Füße rollt. Der Bernstein hat seinen Namen aus dem Niederdeutschen. Dort bedeutetet „Börnsteen“ Brennstein, und wurde deshalb gegeben, weil der Bernstein brennbar ist. Sein lateinischer Name „Electrum“ kommt daher, dass er sich bei Reibung elektrostatisch auflädt, weshalb er früher auch in gehobenen Haushalten als Kleiderbürste vewendet wurde.

Neben vielen anderen hat er wohl seine größte Bedeutung als Schmuckstein und Talisman. Auch wenn es wissenschaftlich betrachtet kein Stein, sondern fossiles Baumharz ist, so ist der Bernstein doch einer der bekanntesten und auch beliebtesten Edelsteine überhaupt. Viele Kunstgegenstände wurden daraus geschaffen und sind nachweislich schon sehr alt. Berühmtheit erlangte das Bernsteinzimmer, welches seit dem II. Weltkrieg bis heute als verschollen gilt. Es wurde inzwischen im Katharinenpalast aus Bernstein von Jantarny (Kaliningrad) detailgetreu nachgebaut. Doch auch schon aus der Bronzezeit ist Bernstein bekannt.

Für die Wissenschaft von Bedeutung sind vor allem die sogenannten Inklusen, also Bernsteine, die Einschlüsse aufweisen, wie kleine Tiere oder Pflanzenteile, da diese meist perfekt erhalten und daher wissenschaftlich von hohem Wert sind.

Synonyme für Bernstein

Augstein, Baltisches Gold, Luchsstein, Meerstein, Pechopal, Sacrium, Saftstein, See-Bernstein, Amber, Gentner, Karuba, Strohräuber

Das Vorkommen des Bernsteins

Die Bernsteinvorkommen sind weltweit verbreitet, weshalb zur Unterscheidung viele regionale Namen vergeben wurden, wie sibirischer Bernstein. Man geht heute davon aus, dass Bernstein sich nur in einem Wald gebildet haben kann. Die bekanntesten Funde in Europa gab und gibt es in der Region der Ostsee bzw. des Baltikums. Vor allem die Halbinsel Samland (Kaliningrad) ist dabei erwähnenswert. Hier, zwischen Frischem und Kurischem Haff gibt es noch heute die reichste und auch noch immer wirtschaftlich genutzte Schicht, die als „Blaue Erde“ bezeichnet wurde. Das Vorkommen ist etwa 35 Millionen Jahre alt.

Weiterhin ist Bernstein aus der Lausitz und aus Nordfriesland bekannt. Der Braunkohletagebau Goitsche in Bitterfeld ist ebenfalls ein Fundort von Bernstein. Älteste Funde Mitteleuropas werden Tagebauen bei Helmstedt zugerechnet, der Gegend um Halle und Aschersleben sowie Zeitz.

Außerhalb von Deutschland gibt es ebenfalls Vorkommen des Bernsteins, so beispielsweise in Rumänien und Bulgarien, der Ukraine und Mähren, Schweiz und Österreich, Frankreich und Spanien. Als relativ jung mit etwa 10 Millionen Jahren eingestuft wird der Sizilianische Bernstein. Weitere Vorkommen wurden in Madagaskar entdeckt, Südafrika und Äthiopien sowie Nigeria.

Beliebt ist zudem der Bernstein aus Neuseeland, der Dominikanischen Republik und Indonesien. Hier fand man auch 1991 das größte zusammenhängende Bernsteinstück der Geschichte mit knapp 70 Kilogramm. Eines der geborgenen Teilstücke ist heute im Museum für Naturkunde in Stuttgart zu besichtigen.

Entstehung des Bernsteins

Der Ursprung bzw. die Erzeugerpflanze des Bernsteins ist heut noch nicht völlig geklärt. Man ging zwischenzeitlich davon aus, dass es sich um ein früheres Kieferngewächs gehandelt habe, was aber inzwischen widerlegt ist. Fest steht jedoch, dass sich dieses besondere Harz in Jahrmillionen versteinerte und dessen Versteinerung wahrscheinlich bereits am Baum stattfand. Man geht von dem Bestehen eines Bernsteinwaldes aus, der sich über das gesamte östliche Skandinavien hin erstreckt haben müsste.

Fest steht zudem, dass der Bernstein schon seit der Steinzeit gefunden und verarbeitet wurde, sowie, dass er zu allen Zeiten als Zeichen von Luxus und Macht galt. Zeitgleich begann in etwa seine Verarbeitung zu Schmuck.

Eigenschaften des Bernsteins

Die Farbe des Bernsteines ist vielfältiger, als oft angenommen. Das typisch „Bernsteinfarbene“ ist nur eine Variante. Andere sind farblos-weiß, hell und dunkel goldgelb, orange bis hin zu rot und braun. Selten sind Lichtbrechungseffekte, die sogar grünliche und bläuliche Effekte hervorrufen. Sehr dunkle, fast schwarze Stücke haben größere Einschlüsse mineralischer oder pflanzlicher Herkunft. Für seinen Blauschimmer bekannt ist der dominikanische Bernstein. Bernstein kann angezündet werden und zeigt eine gelbe und rußende Flamme. Der Duft beim Verbrennen ist harzig-aromatisch, weil die etherischen Öle verbrennen. In Indien wird er deshalb für sakrale Zwecke als Weihrauchersatz benutzt.

Mit einer Härte von 2 bis 2,5 ist er ein weiches Material und hat eine geringe Dichte, sodass sie in Salzlösungen schwimmen. Bei Bernstein kann kein Schmelzpunkt ausgemacht werden. Er wird bei einer Erhitzung von 170 bis 200 Grad Celsius weich und damit formbar. Ab etwa 300 Grad Celsius beginnt er, sich zu zersetzen. Der elektrische Widerstand ist recht hoch; Bernstein leuchtet unter UV-Licht bläulich bis grünlich, je nach Verwitterungszustand. Bis zu einem Zentimeter Dicke können Röntgenstrahlen ihn komplett durchdringen. Bernsteine bestehen zu etwa 70 bis 80 % aus Kohlenstoff, weiterhin aus Sauerstoff und Wasserstoff sowie mitunter einem kleinen Anteil Schwefel.

Wirkungen des Bernsteins

Wirkungen des Bernsteins als Heilstein

Der Bernstein soll bei Hauterkrankungen helfen können. Vor allem trockene Haut, Schuppenflechte und Allergien gelten als behandelbar. Des Weiteren sind die Zähne und der Rachenraum sowie die Verdauung mit Leber, Galle und Magen „anfällig“ für den Nutzen des Bernsteins. Er wird bei Schmerzen eingesetzt, von Menstruationsbeschwerden über Kopfschmerzen bis zu Rückenleiden. Außerdem wirkt er auf Muskeln und Knochen. Gicht, Rheuma und Gelenkentzündungen können behandelt werden, sowie Verspannungen und Sehnenscheidenentzündungen. Außerdem wirkt der Bernstein auf die Vitalität, grippale Infekte und Hitzewallungen, Asthma, Bronchitis und allgemein die Schilddrüse.

Früher war der Handel mit weißem Bernstein verboten, da diesem besondere Heilkräfte zugeschrieben wurden, und er deshalb vom Orden genutzt wurde. Außerdem sind diverse Mixturen angemischt worden, die vorbeugend gegen Pest helfen sollten.

Wie im 19. Jahrhundert nachgewiesen, kann Bernsteinsäure einen immunitätssteigernden Einfluss nehmen und ist auch in größeren Mengen nicht schädigend.

Wirkungen auf Seele und Gefühl

Unterstützend eingesetzt werden kann Bernstein bei Depressionen und Ängsten sowie Nervosität und Stottern. Insgesamt kann er auf den Gemütszustand positiv wirken, Lebensfreude wecken und Kreativität. Zudem kann er die Selbstheilungstendenzen unterstützen. Die elektromagnetischen Kräfte des Bernsteines sollen nicht nur Fusseln und Staub anziehen, sondern auch böse Geister von den Menschen fernhalten. Bernstein soll als Zahnungshilfe dienen und wird daher als Kette dem Baby um den Hals gelegt. Wahrscheinlich ist, dass diese als Beißring genutzt werden kann, und daher dem Kind die Schmerzen nimmt. Der Bernstein sorgt zudem für Ruhe und Motivation.

Der Bernstein soll allen Tierkreiszeichen zu Gute kommen. Dennoch ist er dem Zwilling und den Löwen zugeteilt. Beim Zwilling sorgt er für Entspannung, beim Löwen für die Verwirklichung von Plänen. Auch soll er bei Jungfrau und Wassermann beliebt sein.

Wirkungen für den reinen Geist

Der Bernstein bringt eine fröhliche Ausstrahlung und kräftigt die Entscheidungsfreude. Im Aberglaube vieler Völker ist der Bernstein dazu da, Hexen, Trolle und Dämonen zu vertreiben. Der Bernstein unterstützt die Sorglosigkeit und den Glaube an Unterstützung. Dem Bernstein wird nachgesagt, dass er die Lebensqualität durch Wärme und Licht erhöht. Er öffnet das Solarplexus-Chakra und hat eine Tendenz zum Milz-Chakra. Außerdem wurde ihm früher die magische Eigenschaft nachgesagt, gegen den „bösen Blick“ zu helfen.

Verwendungen des Bernsteins

Der Bernstein wird am Körper getragen, zum Beispiel in der Hosentasche, oder auch auf die nackte Haut aufgelegt. Er kann auch im Mund gelutscht werden oder entsprechendes Wasser getrunken werden, in das der Stein eingelegt war. Auch zur Meditation wird der Bernstein genutzt. Er sollte nicht mit Cremes, Reinigungsmilch und ähnlichen Substanzen in Berührung kommen.

Die Verwendung als Schmuck ist heute von großer Bedeutung. Er kann durch die geringe Härte einfach und gut bearbeitet werden. Zunächst wird der Bernstein gefeilt und poliert. Die Politur besteht aus Schlämmkreide und Spiritus. Danach kann in den Bernstein ein Loch gebohrt werden, durch das er aufgehängt werden kann. Beim Bohren ist Vorsicht geboten, da der Bernstein leicht bricht, darf er nicht verkannten. Sind alte Bernsteine matt und stumpf geworden, lassen sie sich mit Möbelpolitur auffrischen. Eine besondere Art der Verarbeitung ist die Bernstein-Drechslerei, die in Deutschland heute nur noch in einem einzigen Betrieb in Ribnitz-Dammgarten ausgeführt wird.

Vorsicht ist geboten, wenn unerfahrene Sammler weißen Bernstein an sich nehmen. Besonders auf Usedom besteht die Verwechslungsgefahr mit weißem Phosphor. Dieser kann sich schon bei Körpertemperatur entzünden, und stammt aus Brandbomben des II.Weltkrieges. Weißer Phosphor wird dort dann und wann angespült. Schilder weißen darauf noch einmal vor Ort hin.

Bernstein zum Kaufen

AngebotBestseller Nr. 1
Yazilind Frauen natürlich orange Bernstein Ohrring Heilung Chakra Reiki-Anhänger Kollier Schmuckset
11 Bewertungen
Yazilind Frauen natürlich orange Bernstein Ohrring Heilung Chakra Reiki-Anhänger Kollier Schmuckset
  • Kettenlänge:45cm,Länge der Verlängerung:5cm,Anhänger Länge:4.5cm;Ohrringe Länge:5.2cm
  • Material: Legierung, Lätzchen
  • Sie können deutlich seine Größeninformationen von den Bildern zu sehen.
Bestseller Nr. 2
Bernstein Armband 100% Baltischen Bernstein, beste Qualität
  • Länge ca. 18 cm, 100% Natur Bernstein, Top Qalität / Handarbeit
  • echte baltische Bernsteinperlen
  • Rapide Lieferung: innerhalb von 24 Stunden / 7 Tage pro Woche.
  • Geld-zurück-Garantie.
AngebotBestseller Nr. 3
Bernstein Sterling Silber Designer Oval Ring
6 Bewertungen
Bernstein Sterling Silber Designer Oval Ring
  • natürlicher Bernstein im Silber eingesetzt
  • Größe 52 (16.6)
Bestseller Nr. 4
Amberta  -  925 Sterling-Silber  Sterling-Silber 925 Ovalschliff   grün Ambre
11 Bewertungen
Amberta - 925 Sterling-Silber Sterling-Silber 925 Ovalschliff grün Ambre
  • Premium-Qualitätsschmuck – Ein Amberta-Schmuckstück ist entworfen, um ein Leben lang zu halten.Hergestellt aus 925er-Sterling-Silber.Metallgewicht:1 g.Maße:0,5 cm x 2,2 cm.
  • Gefertigt in Europa – Amberta-Produkte werden mithilfe von modernsten Produktionsmethoden in Europa hergestellt.925er-Prägung. Qualitätsgeprüft.
  • Hypoallergen – Dieser modische Amberta-Schmuck aus Sterling-Silber ist nickelfrei und hypoallergen, sodass Sie sich keine Sorgen über Hautreizungen und Hautrötungen machen müssen.
  • Echtes Produkt – zertifizierter Bernstein aus der Region des baltischen Meeres.Unzählige gesundheitliche Vorteile, leicht und angenehm.Ein Bernstein ist wie ein Edelstein und wird seit Tausenden...
  • Schmuck-Pflegehinweis – kommt mit einer Anleitung, wie man diesen Silberschmuck aufbewahrt und sauber hält (evtl. nicht in dt. Sprache).
AngebotBestseller Nr. 5
Copal Damen Bernstein-Schmuckset Sterlingsilber 925 Tropfen-Anhänger längen-verstellbar Schmucketui,...
  • MADE IN GERMANY. Mit Liebe zum Detail aus hochwertigen Materialien hergestellter Damenschmuck. In Kombination mit der Geschenkverpackung ist das Produkt ein ideales Geschenk für Frauen.
  • KETTE: stabile, diamantierte und nickelfreie, für Allergiker geeignete Schlangenkette aus Sterlingsilber. KETTENLÄNGE: flexibel verstellbar 45cm 46cm 47cm 48cm 49cm 50cm, KETTENBREITE: 1,2 mm,...
  • ANHÄNGER: Schimmernder Tropfen-Anhänger. Wunderbar angepasst an die glanzvolle Kette. Anhängergröße ohne Schlaufe: 20mm x 8mm. OHRRINGE: Ohrringe aus Sterlingsilber mit 925-Echtheitsstempel,...
Bestseller Nr. 6
Anhänger Holzkiesel oval aus echtem Treibholz – Unikat | Bernstein - klein | Fassung aus 925 Sterling...
29 Bewertungen
Anhänger Holzkiesel oval aus echtem Treibholz – Unikat | Bernstein - klein | Fassung aus 925 Sterling...
  • TREIBHOLZ UNIKAT | Der Anhänger besteht aus echtem, einzigartigem Treibholz. Kein Anhänger gleicht dem anderen.
  • BERNSTEIN | In der Mitte der Anhänger sitzt ein in Silber eingefasster Edelstein. Durchmesser Bernstein ca. 5 mm.
  • SILBER | Echtes 925 Sterling Silber, rhodiniert & poliert.
  • GRÖSSE | Höhe ca. 3,6 cm, Breite ca. 1,8 cm | Hochwertige und langlebige Verarbeitung.
  • DUR | Formschöner Schmuck, inspiriert von der Natur | P3129
Bestseller Nr. 7
InCollections Damen-Anhänger 925/000 Sterlingsilber mit Bernstein inklusive Panzerkette 42 cm
  • Anhänger mit leuchtendem Bernstein
  • haltbare Silberkette mit praktischem Federringverschluß
AngebotBestseller Nr. 8
Ostsee Ohrstecker, Honigfarbener Bernstein Sterling-Silber Art-Déco-Stil klein, Ohrringe
53 Bewertungen
Ostsee Ohrstecker, Honigfarbener Bernstein Sterling-Silber Art-Déco-Stil klein, Ohrringe
  • Bernstein ist gut, für jeden Alltag Gelegenheit zu tragen.
  • Bernstein ist der leichteste und wärmste Edelstein, dass existiert und das macht ihn den angenehmsten und attraktivsten Edelstein im Schmuck.
  • Ohrringe Abmessungen Länge 0.6 cm, Breite 0.6 cm
  • Gewicht 1.1 gr
  • Bernstein und Sterling Silber 925
Bestseller Nr. 9
InCollections Damen-Halskette Herz 925 Sterling Silber 1 Bernstein gelb 42 cm
66 Bewertungen
InCollections Damen-Halskette Herz 925 Sterling Silber 1 Bernstein gelb 42 cm
  • Funkelndes Herz als Anhänger
  • Haltbare Silberkette mit praktischem Federringverschluß
  • Das ideale Geschenk
Bestseller Nr. 10
Unterwasserwelt Moos Bernstein echte Wasserpflanze Kette Lederband Aquarium echtes Borosilikatglas
13 Bewertungen

Bernstein Videos

Hinweis: Aktualisierung am 18.01.2020 über Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben. Über das Amazon.de Partnerprogramm verdienen wir Provisionen für qualifizierte Käufe.