Schmucksteinketten oder Armbänder mit Edelsteinen sind nach wie vor stark nachgefragt in der Modewelt und sie gelten als hochwertiger, natürliche Schmuckstücke. Einerseits werden sie für ihr Aussehen bewundert, andererseits schwören etliche Träger auf die magische Kraft, die von diesen Mineralien ausgeht.

In der Tat sind mittlerweile einige Schulmediziner, in deren Weltbild normalerweise kein Platz für rational unerklärliche Phänomene bzw. für Esoterik kein Platz ist, von ihrer negativen Einstellung gegenüber der Steinheilkunde abgerückt. Anscheinend haben die jahrhundertealten Überlieferungen und Praktiken der alternativen Heilkunden doch zum Teil überzeugt, und wenn allein aus dem festen Glauben an die Wirksamkeit von Edelsteinen die magische Kraft entfacht.

Heilsteine in der Astrologie

Bei den alten Griechen und Römern wurden Edelsteine astrologisch mit Tierkreiszeichen in Verbindung gebracht. Ob im chinesischen oder europäischen Horoskop oder im indianischen Medizinrad, wurden stets Edelsteine in Bezug zu den Sternen gesehen. Entsprechend wurden im europäischen Horoskop den Sternkreiszeichen ein fester Bezug zu Edelsteinen (aus Überlieferungen) zugeordnet:

Tierkreiszeichen Zugeordnete Steine Zugewiesener Himmelskörper Farben
Fische Amethyst, Aquamarin, Opal, Sugilith, Fluorit, Jade, Onyx, blauer Saphir, blaue Mondsteine Jupiter, Neptun Algengrün, helles Lila, Rosa
Jungfrau Jaspis, Tigerauge, Carneol, Citrin, Goldtopas Merkur Hellbraun, Lindgrün, Sandfarben, Beige, Grau
Krebs Smaragt, Mondstein, Opal, Olivin, Perle, Aventurin, Chalcedon, Chrysokoll, Chrysopras, Jade, Nephrit Mond Silber, Eierschalenfarben, Rosa, Pastellfarben
Löwe Diamant, Bergkristall, Chrysoberyll, Larimar, rosa Topas Sonne Weiß, Orange, Gold
Schütze Lapislazuli, blauer Zirkon, Sodalith, Obsidian, Apatit, Chalcedon, Aventurin, Herkimer Diamant, dunkelblauer Spinell Jupiter tiefes Geld, Königsblau, Kardinalrot
Skorpion Hämatit, Granat, Obsidian, Sarder, roter Spinell, Fluorit, rote Koralle, roter Turmalin Mars, Pluto Granatrot, Giftgrün, Lila, Blaurot
Steinbock Malachit, schwarze Perle, schwarze Koralle, grüner Calcit, grüner Turmalin, Turmalinquarz, Moosachat, Azurit, Herkimer Diamant, Coelestin, Onyx Saturn Antrazit, Dunkelgrün, Schwarz
Stier Achat, Rosenquarz, Aventurin, Chrysokoll, rosa Koralle, Rhodonit, Zirkon, Carneol, Cyanit, Rhodochrosit Venus kräftiges Grün, Brauntöne, Terrakotta
Waage Aquamarin, Jade, Cyanit, Rauchquarz, blauer Turmalin, Chrysokoll, Steinsaphir, Sugilith, Unakit Venus Frau, Graugrün, Rauchgrau, Hellblau
Wassermann Türkis, Amazonit, Aquamarin, Flourit, Malachit, Chrysokoll, Falkenlauge, Labradorit, blauer Topas Saturn, Uranus Helle Blautöne, metallische Farben
Widder Granat, Carneol, Rubin, Jaspis, Cyanit Mars Intensive Rottöne
Zwilling Citrin, Bernstein, Beryll, gelber Carneol, gelber Saphir, Coelestin, Apophyllit, Unakit Merkur Hellblau, Hellgrau, Gelbtöne

Weitere Heilmittel in der Esoterik

Die Esoterik ist definiert Esoterik als „bestimmte religiöse, mystische oder philosophische Riten, Ideen und Gebräuche, die nur für Eingeweihte (geistig) zugänglich sind“. Andere fassen den Begriff der Esoterik etwas weiter und bezeichnen die Lehre der Esoterik als den Glauben an Übersinnliches und nicht wissenschaftlich beweisbaren aufgrund von menschlichen Erfahrungen. Alternative Heilmethoden wie die TCM wird von einigen zu Recht deshalb als esoterisch bezeichnet.

Heilsteine sind aber nur “Produkt”, dem Übersinnliches aufgrund persönlicher Erfahrungen zugetraut wird, es gibt noch viele andere esoterische Mittel, Bräuche oder Produkte, deren heilende Wirkung seit Jahrhunderten überliefert ist. Einen guten Überblick über esoterische Produkte bietet die Seite Regenbogenland.net.

Hinweis: