Die Varietät des Minerals Quarz hat eine große Bedeutung als Material für Schmuck und Kunstgegenstände sowie als Heilstein. Seinen Namen verdankt er seiner Farbe. Der Legende nach hat Eros den Stein auf die Erde gebracht, um den Menschen Liebe zu bringen. Denn in der Esoterik hat der Stein eine große Bedeutung als Stein des Herzens, sowohl in seelischer als auch in körperlicher Hinsicht.


Synonyme für Rosenquarz

Rosenstein, Rosa Quarz

Das Vorkommen von Rosenquarz

Die Vorkommen des äußerst seltenen Rosa Quarzes sind vor allem in Brasilien zu suchen. Insgesamt kommt der Rosenquarz aber häufig vor, zum Beispiel in Madagaskar und Namibia, den USA und auch Deutschland. Des Weiteren findet man den Rosenquarz auch in der Schweiz, in Uruguay, Mexiko und Russland sowie Schottland.

Entstehung des Rosenquarzes

Der Rosenquarz kann seine Farbe aus verschiedenen Gründen haben, über die sich die Wissenschaft noch immer nicht einig ist. Zum einen kann es sein, dass der Einbau von Alu und Phosphor dafür verantwortlich sind, zum Anderen ist aber auch der Einbau von Mangan oder anderen Mineralien möglich. Die Entstehung des Rosenquarzes findet in granitischen Pegmatiten statt. Dort findet man in der Nähe Beryll und Schörl, Kalifeldspat und Cassiterit. Auch kommt der Rosenquarz in massiven hydrothermalen Quarzgängen vor.

Eigenschaften des Rosenquarzes

Der Rosenquarz ist meist milchig-trüb im Aussehen, und hat dennoch eine faszinierende rosarote Färbung. Der Stein tritt in körnigen Aggregaten auf und verliert seine Farbe bei einer Erhitzung auf über 575 Grad Celsius. Wie Versuche zeigen, gibt es Vorkommen, bei denen der Stein mit einem Farbverlust auf Sonneneinstrahlung reagiert. Bei anderen Fundorten ist dies nicht der Fall. Der Stein hat immer Einschlüsse von Fasern eines dumortieritähnlichen Minerals sowie Rutilnadeln. Sehr selten ist das Vorkommen von Rosa Quarz, welches frei von trübenden Einschlüssen ist und schon bei Erhitzen über 200 Grad seine Farbe verliert. Ein Rosenquarz, der nicht getrübt ist, kann durchsichtig oder durchscheinend sein. Sein Glanz ist fettig bis glasartig, die Strichfarbe ist weiß.

Wirkungen des Rosenquarzes

Wirkungen des Rosenquarzes als Heilstein

Die Wirkung des Steines auf den Körper ist vielfältig. So soll er Kopfschmerzen lindern können, aber auch das Herz und angrenzende Organe stärken. Zudem wird ihm nachgesagt, er könne schädliche Strahlungen fernhalten. Vor allem seine Wirkung auf das Herz soll groß sein. Er wirkt bei Erkrankungen der Geschlechtsorgane, Thrombosen und Venenentzündungen, regt die Bildung der roten Blutkörperchen an und hilft bei unreiner Haut, starkem Schwitzen und Schlafstörungen. Die Nieren sowie die Nerven werden von dem Stein positiv beeinflusst.

Wirkungen auf Seele und Gefühl

Der Rosenquarz soll besonders starke Einflüsse auf Liebe und Fruchtbarkeit ausüben. Er kann helfen, Beziehungsängste- und Sorgen zu vertreiben. Auch wirkt der Rosenquarz beruhigend auf das Gemüt. Seelische Verbundenheit mit dem Partner wird von diesem Stein ebenfalls unterstützt. Der Stein hilft bei Liebeskummer, sich wieder neu zu finden und auch eine neue Liebe. Der Rosenquarz kann seelische Wunden heilen und entwickelt beim Besitzer Vertrauen in einen Neubeginn. Der Stein hilft bei Streitlust und Albträumen, seelischen Verletzungen und Heimweh. Er fördert die Eigenverantwortung und Hilfsbereitschaft, Sensibilität und den Sinn für die Schönheit. Zudem sorgt er für innere Ruhe und Aufgeschlossenheit.

Wirkungen für den reinen Geist

Der Rosenquarz wird dem Herz- und Wurzelchakra zugeordnet, auf die er eine besonders starke Wirkung hat. Dem Stein wird nachgesagt, dass er mit anderen Edelsteinen gemischt eine gute Wirkung hat bzw. diese verstärken kann. Auch soll er die Liebe des Partners verstärken können, wenn er unter dessen Kopfkissen liegt. Die Wirkung des Heilwassers, welches aus Rosenquarz hergestellt wird, ist mild. Mediationen mit dem Rosenquarz sind zunehmend beliebt, da er Liebe und Ausgeglichenheit beschert. Vor allem für das Sternzeichen Stier ist der Rosenquarz ein wichtiger Stein. Denn mit ihm kann er sich besser entspannen und hilft ihm, rücksichtsvoller mit sich umzugehen. Als Nebenstein hat er eine große Bedeutung für Fische-Geborene und Schützen. Bei den Fischen kann er die Gefühle in Einklang bringen, während er beim Schützen Sicherheit und Zufriedenheit bringt. Zudem wirkt der Stein gut bei Waage und Zwilling.

Verwendungen des Rosenquarzes

Weit verbreitet ist der Irrglaube, dass der Rosenquarz ein geeigneter Stein für den Aufguss in der Sauna sein soll. Doch davon sollten Sie auf alle Fälle Abstand nehmen! Denn das spröde Material ist empfindlich gegenüber wechselnden Wärmebelastungen. So kommt es beim Abschrecken der Steine zum Absprengen von Bruchstücken, die eine ernste Verletzungsgefahr darstellen.

Der Rosenquarz wird sehr gern für Schmuck verwendet. Außerdem ist er als Heilstein beliebt. Dabei hilft er bereits, wenn er nur im Raum aufgestellt wird. Mehrmals wöchentlich kann er auf das Wurzelchakra aufgelegt werden, man kann Edelsteinwasser daraus herstellen und ihn unter das Kopfkissen legen. Wer unter Schlafstörungen leidet, soll den Stein neben dem Bett liegen oder stehen haben, da dies auf Dauer beruhigend wirkt. Außerdem kann der Rosenquarz angewendet werden, indem man ihn in Cremes einlegt, und diese anwendet, den Stein in der Hosentasche trägt oder den Rosenquarz zur Massage verwendet.

Rosenquarz zum Kaufen

Rosenquarz Videos

Hinweis: